meine Schuld?

Ich glaube es ist meine Schuld.

Und zwar alles, was passiert is.

Als ich damals aus Deutschland weg bin, hätte ich mich niemals wieder in eine neue Beziehung schmeissen dürfen.

Aber wenn ich mir mal eingestehen darf, dass wollt ich auch nicht.

Es ist einfach so passiert. hab mich mitnehmen lassen.

Ich glaube deshalb bin ich jetzt in so einem Schlamassel.

Aber jetzt nach 5 Jahren Beziehung mit Zusammenleben kann ich auch nicht einfach ankommen und sagen, ich hätte ihn nie geliebt.

Vielleicht sollte ich aber genau das endlich tun?

Oder auf was will ich warten?

Auf noch schlimmeres Drama?

Hab heute sogar schon nach Wohnungen geschaut.

Und wir haben uns nicht mal gestritten.

Er weiss von allem gar nichts. Ich kanns nicht.

Seit 5 Jahren versuch ich irgendwie aus der Sache rauszukommen.

Und all das was ich tue, hilft nur dazu, dass ich noch weiter reinrutsche.

Mein ganzes Leben hab ich immer nur an die anderen gedacht.

Und das tue ich immernoch.

Vielleicht wäre ein Neuanfang (mal wieder) eine Lösung.

Aber ich kann nicht immer so durchs Leben gehen.

Sicherlich wärs die Lösung, aber ich kanns nicht.

Bin zu schwach.

Wir haben ja keine Probleme. Naja liegt vor allem daran, dass ich nie den Mund aufmach und mir alles egal ist.

Ob er das weiss?

Das is genau das Problem, seit dem Anfang unserer Beziehung.

Ich hab niemals was gesagt...niemals NEIN gesagt.

Wenn ich das nur einmal gesagt hätte, wärs erst gar nicht soweit gekommen und wir wären niemals zusammengekommen.

Und seit diesem Moment bin ich gefangen in mir selbst.

Angst wieder jemandem weh zu tun.

Es ist mir peinlich zu sagen, dass ich seit den 5 Jahren immer wieder darüber nachgedacht habe Schluss zu machen und ich kanns nicht.

Manchmal will ich einfach nur alleine sein.

Ich glaube ich bin keine Person die für eine Beziehung gemacht is.

Denn ich sage zu wenig NEIN.

Also fangen die Leute an sich falsche Hoffnungen zu machen.

Die 5 Jahre sind wie im Flug verflogen.

Es hat sich nichts geändert. Ich hab mich nicht geändert.

Es liegt nicht an ihm. Nur an mir. Vielleicht sollte ich einmal in meinem Leben nur an mich denken...

Mir alleine eine Wohnung nehmen und alleine sein.

Mit niemandem etwas anfangen.

Einfach alleine sein und nachdenken.

Über alles was ich in den letzten Jahren für Mist gebaut habe mit meinem Verhalten.

 

 

 

 

14.1.13 16:59

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen